Stimmungskarten in Händen

Bundesrat

Der Bundesrat der Katholischen Jungen Gemeinde (KjG) berät über die Arbeit des KjG Bundesverbandes und beschließt über dessen laufende Angelegenheiten.

Er setzt sich zusammen aus je einer Vertreterin und einem Vertreter aus jedem der 24 Diözesanverbände der KjG und tritt zweimal im Jahr (im Herbst und Frühjahr) zusammen.

Der Bundesrat ist mit dem Beschluss der neuen Satzung und der bundesverbandlichen Gremienstruktur von der Bundeskonferenz 2011 eingeführt worden. Er tritt anstelle des Bundesausschusses und soll die Arbeit der Diözesanverbände und des Bundesverbandes enger miteinander verzahnen.
Hier gelangt ihr zu den Beschlüssen des Bundesrates.

Dem Bundesrat sind insbesondere folgende Aufgaben vorbehalten:

– Beschlussfassung über gemeinsame Aktionen und bundesverbandliche
  Schwerpunkte
– Entgegennahme von Zwischenberichten der Bundesleitung und der
  Kommissionen
– Unterstützung der Bundesleitung bei der Planung und Vorbereitung der
  Bundeskonferenz
– Schlichtung und Entscheidung in Konfliktfällen zwischen Diözesanverbänden
  oder zwischen einem Diözesanverband und der Bundesleitung
– Sorge für die Durchführung der Beschlüsse der Bundeskonferenz

Beschlüsse Bundesrat Frühjahr 2021

Beschluss 1: Beschäftigung mit Gottesbildern im Verband
Beschluss 2: Corona-Strategie
Beschluss 3: Implementierung Geschlechtergerechtigkeit und digitale Arbeitsweisen

Beschlüsse Herbst Bundesrat 2020

Beschluss 1: Die Welt für morgen leben! Revision der Schwerpunktthemen 2021
Beschluss 2: Mehr als einen Boykott bieten (abgelehnt)
Beschluss 3: U18 Bundestagswahl 2021
Beschluss 4: 0,7% Prozentspende
Beschluss 5: 0,3% Spende

Weitere Beschlüsse zu den vergangenen Bundesräten könnt ihr über die Bundesstelle erfragen.

Kontakt