Sachausschuss Glaube und Spiritualität (GuS)

„Wir geben Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Raum, einander zu begegnen, Spaß zu haben, sich weiter zu entwickeln und eigene Zugänge zum Glauben zu finden“ (Mission Statement KjG)

Wie kann Glaube heute gehen? Welche Veränderungen braucht es in der Kirche? Welche Ausdrucksformen sind für uns passend?


Die Auseinandersetzung mit diesen Fragen wird in den Gruppen, Diözesan- und Bundesleitung durch Geistliche Leitungen unterstützt, die dieses Thema besonders im Blick haben. Als Ausschuss für Glaube und Spiritualität ist es auch unser Auftrag diesen Themenbereich weiter zu bringen.

Wer macht das und wie machen wir das?

Der Ausschuss besteht aus Mitgliedern mit und ohne theologischer Ausbildung. Uns alle verbindet ein großes Interesse uns mit Glaubensthemen auseinanderzusetzen, Spiritualität und Glauben in der KjG präsent zu halten. Wir arbeiten dazu an verschiedenen Projekten, zum Beispiel bereiten wir Beschlüsse vor, arbeiten an Arbeitshilfen und beraten die Bundesleitung.

Mitglieder (alphabetisch):

Dominik Müller (DV RoSt)

„Katholisch sein heißt für mich, meinen Glauben zeitgemäß leben und interpretieren und die Gesellschaft, in der ich lebe, aktiv mitzugestalten! Deshalb arbeite ich im SAS Glaube und Spiritualität mit.“

Johanna Becker (LAG Bayern)

strichmenschchen mit blumen

Julius Kreiser (DV Rottenburg-Stuttgart)

Miriam Fricke (DV Magdeburg)

strichmenschchen mit blumen
strichmenschchen mit blumen

Stephan Nüßlein (DV Osnabrück)

Veronica Seidel (DV München & Freising)

strichmenschchen mit blumen
Portrait von Lisa Holzer

Lisa (BL)

Aktuelle Themen & Projekte:

Wir beschäftigen uns hauptsächlich mit den Themen Glaube, Spiritualität und Kirchenpolitik. Unser Glauben fließt in viele Beschlüsse und Aktionen ein. Es gibt aber auch Themen, die sich ganz explizit mit dem Glauben beschäftigen.

  • Gott+: In den letzten Jahren haben wir zu vielfältigen Gottes+bildern gearbeitet. Die Bundeskonferenz hat nach einer längeren Beschäftigung mit dem Thema beschlossen, dass die Bundesebene Gott+ mit einem „+“ schreiben wird, um auf die Vielfalt der Gottes+bilder hinzuweisen (Beschluss einfügen). Im Moment machen wir die Vielfalt Gottes+ immer wieder durch Posts auf unseren social media-Kanälen sichtbar, verteilen Sticker (Bild) und erarbeiten eine Arbeitshilfe für dich und deine Gruppenstunde.
  • Spirituelle Impulse: Gerade zu wichtigen Zeiten im Kirchenjahr wie Weihnachten oder Ostern bringen wir mit Hilfe von Posts kleine Impulse in unsere social media-Kanäle. Bei Konferenzen oder anderen Treffen bereiten wir Gottesdienste und Impulse vor.
  • Spiri-Sammlung: Du möchtest einen Impuls oder Gottesdienst auf der Ferienfreizeit oder in der Gruppenstunde gestalten, aber brauchst eine gute Idee? Genau dafür überlegen wir aktuell, wie wir unsere Wissensdatenbank auch mit Spirituellem füttern können.
  • Synodaler Weg: Kirchenpolitisch steht aktuell der synodale Weg an erster Stelle. Wir beziehen Stellung (Briefe) und begleiten die Versammlungen kritisch. (Bilder)
  • Kirchenpolitik: Einige der Themen im Synodalen Weg beschäftigen uns darüber hinaus bereits schon sehr lange und darüber hinaus, zum Beispiel Geschlechtergerechtigkeit in der Kirche (Beschluss einfügen) und das Ende der Diskriminierung queerer Menschen durch die Kirche (Beschluss einfügen).

Kontakt