Big Blue Button

Die Gremien des Bundesverbandes und der Diözesanverbände der KjG können über ein Webkonferenztool auch virtuell tagen. Dazu haben wir als Bundesebene ein System aufgesetzt, welches für Teamtreffen ebenso wie für Konferenzen oder Schulungen eingesetzt werden kann. Es ist über http://bbb.kjg.de erreichbar.

Jeder Diözesanverband bekommt auf Anfrage je einen eigenen Zugang und kann eigene Räume einrichten. Den Zugang bekommt ihr über eine Anfrage an die Bundesstelle. Bitte gebt uns gern auch Rückmeldungen dazu, ob alles gut funktioniert oder wo wir etwas verbessern können.

Der Diözesanverband Eichstätt hat kurzfristig eine Anleitung zu den wichtigsten BBB Funktionen zusammengestellt. Vielen Dank.

Formalia

Das Tool wird vom Bundesverband für alle Diözesanverbände kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf Anfrage an bundesstelle@kjg.de erhält jeder Diözesanverband an die vom DV benannten Mailadressen jeweils eine Einladung zum System. Wie empfehlen ggg. allgemein gültige Adressen wie info@, bbb@ oder ähnliches zu verwenden. Nach der Registrierung werden die User angelegt. Jeder Account kann zunächst bis zu 5 Räume einrichten. Der DV kann die Räume selbst administrieren – z.B. Passwörter vergeben.

Hilfe und Support

Das Angebot soll den Verband in seiner Arbeit währen der Corona-Pandemie aber auch darüber hinaus unterstützen. Dazu ist es notwendig, sich mit der Technologie auseinander zu setzen. Es gibt einige Videos in englischer Sprache, die die Nutzungsmöglichkeiten sehr kurz und hilfreich beschreiben. Bitte nutzt diese über folgenden Link: https://bigbluebutton.org/html5/

Technologie

Der Server ist, anders als die kostenlosen Varianten wie Jitsi, Adobe Connect oder ZOOM ein eigens für die KjG aufgesetztes System. Auch ist die Technologie, die hier verwendet, um Bild und Ton zu übermitteln, eine etwas andere als bei den anderen oben genannten. Bild und Ton sollten zuverlässig von und zu jeder*jedem übermittelt werden. Das gilt allerdings dauerhaft nur für eine begrenzte Anzahl von ca. 30-40 Personen. Bei einem höheren Bedarf können weitere Kapazitäten zugeschaltet werden.

Datenschutz

Da das System auf einem Server in Deutschland läuft ist der Datenschutz, anders als bei den oben genannten Alternativen, deutlich besser gewährleistet. Nur uns bekannte Personen haben Zugriff auf den Server.

Kontakt