Vernetzung

Eine gute Möglichkeit für den Austausch in der KjG bieten unsere Mailinglisten. Die „geschlossenen" Mailinglisten dienen jeweils der Kommunikation unter Referent*innen, Diözesanleiter*innen und Geschäftsleiter*innen.

DA-/DL-Fortbildung

Vom 24.-26.01.2020 findet die DA-/DL-Fortbildung in der Jugendherberge Mannheim statt.

Neben Grundlegendem zur KjG geht es an diesem Wochenende auch um Fragen zu Finanzverantwortung, Rechten und Pflichten, rechtlichen Grundlagen sowie Personalverantwortung und -führung.
Wir starten mit einer Auseinandersetzung mit der KjG und was für dich persönlich die KjG ausmacht. Wir schauen uns an, welche Rechte und Pflichten du aus der Satzung heraus als DA bzw. DL-Mitglied hast.

Im nächsten Schritt gibt es einen Überblick über weitergehende rechtliche Grundlagen, die für die Arbeit in unserem Verband eine Rolle spielen. Außerdem werfen wir einen Blick auf Finanzen und bieten dir eine Einführung in die Themen Personalverantwortung und -führung.

Zusätzlich setzen wir uns damit auseinander, wie Debatten geführt werden können.Über das Programm hinaus gibt es die Möglichkeit, sich in ausreichend Pausen und an den Abenden auszutauschen, zu vernetzen und einfach miteinander ins Gespräch zu kommen.

Anmeldung

Polit - Mailingliste des KjG Bundesverbandes für Diözesanleiter*innen

Die Polit-Liste des KjG Bundesverbandes ermöglicht den Austausch von politisch Verantwortlichen auf der Bundesebene der KjG. Die Liste ist „geschlossen“, an ihr können grundsätzlich nur die Bundesleitung und die Diözesanleitungen teilnehmen.

Anmeldung

Bildung - Mailingliste zur Vernetzung der KjG-Referent*innen

Die Bildungs-Liste des KjG Bundesverbandes ermöglicht Austausch und Vernetzung zwischen den KjG-Referent*innen der Diözesan- und Bundesebene. Die Liste ist „geschlossen“, an ihr können grundsätzlich nur die Referent*innen teilnehmen. Ausnahme: Die KjG-Diözesanverbände ohne eine hauptberufliche Referent*innenstelle können eine Person aus der Diözesanleitung benennen.

Anmeldung

Darüber hinaus gibt es auch eine geschlossene Facebook-Gruppe:

KjG Referent*innen auf Facebook

 

Gefue - Mailingliste zur Vernetzung der Geschäftsführungen in der KjG

Diese Liste dient dem Austausch unter den Personen mit geschäftsführenden Aufgaben in der KjG.

Anmeldung


Nach oben

Kommunikation

Telefonkonferenzen

Für die Kommunikation in den Gremien des Bundesverbandes KjG haben wir unterschiedliche Telefonkonferenzräum eingerichtet.

Es gibt einen eigenen Raum, der für die Nutzung durch die Diözesanverbände und deren Zusammenschlüsse vorgesehen ist.

Es wird das Entgelt für Anrufe in das deutsche Festnetz erhoben. Für alle, mit einer Flat ins deutsche Festnetz, ist die Nutzung also Kostenlos. Die Nutzungsgebühr für den Konferenzraumes selbst, ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos. Es gibt keine Beschränkung bzgl. der Anzahl der Personen, die den Raum nutzen können.

Wer den Telefonkonferenzraum nutzen möchte, bucht bitte mit dem unten stehenden Link einen entsprechenden Zeitraum. Eine Buchung läuft immer für 2 Stunden. Es werden nur Zeiträume angeboten in denen der Raum nicht bereits belegt ist. Wenn eine Konferenz absehbar länger als zwei Stunden dauern wird, dann bucht direkt zwei Zeiträume.

Das Kennwort für den Raum bekommt ihr in der Bundesstelle (bundesstelle[at]kjg.de). Bitte gebt uns gern auch Rückmeldungen dazu, ob alles gut funktioniert oder wo wir etwas verbessern können.

 Jetzt den Telefonkonferenzraum der KjG buchen!

Letzte Änderung von Telefonnummer  und PIN am 15.4.2020

Web-Konferenzen

Die Gremien des Bundesverbandes undder Diözesanverbände der KjG können über ein Webconferencetool auch virtuell tagen. Dazu hat der Bundesverband ein System aufgesetzt, welches für Teamtreffen ebenso wie für Konferenzen oder Schulungen eingesettzt werden kann. Es ist erreichbar über http://bbb.kjg.de

Jeder Diözesaverband bekommt einen eigenen Zugang und kann eigenen "Räume" einrichten. Den Zugang bekommt ihr in der Bundesstelle (bundesstelle[at]kjg.de). Bitte gebt uns gern auch Rückmeldungen dazu, ob alles gut funktioniert oder wo wir etwas verbessern können.

 

Der Diözesanverband Eichstätt hat kurzfristig eine Anleitung zu den wichtigsten Funktionen zusammengestellt. Vielen Dank.

Nachfolgend noch einige weitere Infos:

 

Das Tool wird vom Bundesverband für alle Diözesanverbände kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Formalia

Auf Anfrage an bundesstelle@kjg.de erhält jeder Diözesanverband an eine vom DV benannte Mailadresse eine Einladung zum System. Wie empfehlen eine allgemein gültige Adresse wie info@ oder ähnliches zu verwenden. Nach der Registrierung wird dem DV dann ein User eingerichtet, welcher zunächst bis zu 5 Räume einrichten kann. Der DV kann die Räume selbst administrieren - z.B. Passwörter vergeben.

Nutzungsweise

Die Nutzung steht jedem DV im Rahmen der Tätigkeit für die KjG frei. Momentan bekommt jeder DV einen Home- oder Startraum und kann bis zu 4 weitere Räume anlegen. Sollte der Ansturm so groß sein, dass die Technik nicht reibungslos funktioniert, kann es möglich sein, dass zeitweise die Anzahl der Räume reduziert werden muss. Zur Entlastung des Servers immer die Konferenzen über den entsprechenden Button beenden und nicht einfach den Browser schließen.

Hilfe und Support

Das Angebot soll den Verband in seiner Arbeit unterstützen. Dazu ist es notwendig, sich mit der Technologie auseinander zu setzen. Es gibt einige Videos in englischer Sprache, die die Nutzungsmölichkeiten sehr kurz und hilfreich beschreiben. Bitte nutzt diese über folgenden Link: https://bigbluebutton.org/html5/
Dieser Link ist im System auch nochmal hinterlegt. Wir würden uns freuen, wenn ihr eigene Hilfstexte oder sogar Videos erstellen würdet, die wir dann allen zur Verfügung stellen könnten. Bitte meldet euch dazu einfach unter bundesstelle@kjg.de. Eine Hilfe ist oben bereits vom DV Eichstätt hinterlegt.

Technologie

Der Server ist, anders als die kostenlosen Varianten wie Jitsi, Adobe Connect oder ZOOM ein eigens für die KjG aufgesetztes System. Auch ist die Technologie, die hier verwendet, um Bild und Ton zu übermitteln, eine etwas andere als bei den genannten. Bild und Ton sollten zuverlässiger von jeder*jedem übermittelt werden. Das gilt allerdings nur für eine begrenzte Anzahl von ca. 30-40 Personen.

Datenschutz

Da das System auf unserem Server läuft ist der Datenschutz, anders als bei den oben genannten Alternativen deutlich besser gewährleistet. Nur uns bekannte Personen haben Zugriff auf die Räume. Wir wollen keine User über die Adminitrator*innen in den DVs hinaus registrieren, um hier möglichst datensparsam arbeiten zu können.