KjG unterstützt U18-Wahlen

U18-Wahlen werden seit 1996 immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin abgehalten. Zur Bundestagswahl, Europawahl, Landtagswahlen etc. rücken politische Zukunftsdiskussionen ins Zentrum des öffentlichen Interesses.
Quelle: u18.org

Das beschäftigt auch Kinder und Jugendliche, sie stellen sich Fragen und äußern politische Wünsche. An diesem Punkt setzt U18 an: Aus Neugierde wächst politische Bildung.
 
Mit der Anmeldung eines Wahllokals beginnen Kinder und Jugendliche die Vorbereitungen auf ihre eigene Wahl. Ihre selbstbestimmte Meinungsbildung, die Auseinandersetzung mit dem politischen System und Beantwortung ihrer Fragen sind Herzstück des Projekts U18. Eigene Themen und Prioritäten werden erkannt und untereinander diskutiert. Parteiprogramme werden hinterfragt und verglichen, so dass eine Wahlentscheidung getroffen werden kann.
 
Je nach Altersgruppe, verfügbaren Ressourcen und Engagement werden Aktionen und Events durchgeführt, mit denen die U18-Wählerinnen und Wähler auch lokale Politiker_innen erreichen. So kann U18 im Optimalfall in beide Richtungen wirken: junge Menschen beschäftigen sich mit Politik - und bringen junge Themen in die Politik ein!
 
Am U18-Wahltag sind die Wahllokale bis 18 Uhr geöffnet. Die Ergebisse werden in eine Software eingegeben und gesammelt veröffentlicht.
 
Mitmachen können ausnahmslos ALLE Minderjährigen, die sich in Deutschland aufhalten. U18-Wahllokale sollten offen und frei zugänglich sein; im Prinzip können sie überall eingerichtet werden, wo sich Kinder und Jugendliche aufhalten.

Mehr Infos unter http://www.u18.org/willkommen/

Material zur U18-Wahl zum Herunterladen:
Sharepic - "So geht es!"
Powerpoint-Präsentation zur Erklärung der U18-Wahl
Logo U18-Wahl (.png)
Infosammlung für KjGler*innen (.doc)
Infosammlung für KjGler*innen (.pdf)
KjG unterstützt U18-Wahl
U18-Bundestagswahl_Synopse_2017
Ergebnisse U18-Wahl
Beschluss zum "Wahlrecht von Geburt an"
Friedensbeschluss in kindgerechter Sprache
Kinderrecht ins Grundgesetz (Arbeitshilfe)
Klimafreundlich (Arbeitshilfe)
Respektieren und Helfen (Flyer)