Kinder beteiligen

Beteiligung und Kindermitbestimmung ist Teil unserer täglichen Arbeit und ein zentrales politisches Anliegen der KjG. Wir engagieren uns für die politische Teilhabe junger Menschen in Politik, Kirche und Gesellschaft.

Einerseits sind bereits die Aktivitäten der KjG in den Gemeinden vor Ort "Werkstätten gelebter Demokratie", andererseits wollen wir auch mehr Beteiligung für jung Menschen in den Bereichen Politik, Kirche und Gesellschaft erwirken.

 

 

Aktuell arbeitet der Sachausschuss Großveranstaltung an der Organisation der KjG-Großveranstaltung DenkMal! 2017. Mehr Infos gibt’s auf der Seite des Sachausschusses  oder direkt auf der Themen-Seite Großveranstaltung.

In der Vergangenheit gab es darüber hinaus auf Bundesebene zweimal den Kinder-und Jugendgipfel LautStark!, 2007 und 2010.

Für eine aktive Beteiligung von Kindern und Jugendlichen am politischen Geschehen setzt sich die auch AG Wahlrecht ohne Altersgrenze ein. Wir sind überzeugt, dass Kinder und Jugendliche – sobald sie wollen – sich auch an Wahlen zu Kommunal-, Landes- und Bundesparlamenten beteiligen können müssen.

PolitiX war das jugendpolitische Projekt des KjG-Bundesverbandes zur Bundestagswahl 2013. Auf der Projekt-Seite erfahrt ihr alles weitere rund um PolitiX.

Ebenso gibt es zahlreiche sehr gute Projekte, Aktivitäten und Materialien der KjG-Diözesanverbände zum Thema Kindermitbestimmung.