Skip to main content
 

Kinder- und Jugendpolitik

Der KjG-Bundesverband vertritt bundesweit die Interessen der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die in der KjG Mitglied sind. Er bezieht Stellung zu vielen kinder- und gesellschaftspolitischen Fragen, z.B. die Forderung nach Kinderrechten im Grundgesetz oder das Wahlrecht von Geburt an.

Kindermitbestimmung
KINDER- U. JUGENDPOLITIKKindermitbestimmung
Einerseits sind bereits die Aktivitäten der KjG in den Gemeinden vor Ort "Werkstätten gelebter Demokratie", andererseits wollen wir auch mehr...
Weiterlesen
LautStark
KINDER- U. JUGENDPOLITIKLautStark
Hier findet ihr einige Informationen über das Mitbestimmungsheft ,,Lautstark"...
Weiterlesen
Positionen der KjG
KINDER- U. JUGENDPOLITIKPositionen
Kinder- und Jugendrechte Stell‘ dir vor es gäbe Frieden. Weltweit. - Stellungnahme der...
Weiterlesen
PolitiX
KINDER- U. JUGENDPOLITIKPolitiX
Den Bundestag kann man zwar erst mit 18 Jahren wählen, doch sich eine Meinung bilden kann man schon viel früher!Und hier kommt die KjG ins Spiel: Mit...
Weiterlesen
Kijupopa
KINDER- U. JUGENDPOLITIKKijupopa
Das Kinder-und jugendpolitische Grundlagenpapier -  mittlerweile besser bekannt als KIJUPOPA – wurde 2013 vom Herbst-Bundesrat beschlossen. Leider...
Weiterlesen
Kinder- und Jugendrechte
KINDER- U. JUGENDPOLITIKRechte
Die KjG setzt sich in vielfältiger Weise für die Rechte von Kindern und Jugendlichen in Deutschland und auf der ganzen Welt ein. Einerseits, in dem...
Weiterlesen
> Positionen der KjG > KINDER- U. JUGENDPOLITIKPositionen
> Kinder- und Jugendrechte > KINDER- U. JUGENDPOLITIKRechte
> Kinder beteiligen > KINDER- U. JUGENDPOLITIKKindermitbestimmung
> KIJUPOPA > KINDER- U. JUGENDPOLITIKKijupopa
> Das Kindermitbestimmungsheft > KINDER- U. JUGENDPOLITIKLautStark
> Mitmischen und verändern > KINDER- U. JUGENDPOLITIKPolitiX