Erste allgemeine Verunsicherung

In der Pubertät über körperliche, erwachsene und auch mal peinliche Dinge reden - wie aber die Unsicherheit überwinden? Wie mit Leiter*innen darüber ins Gespräch kommen? Und das am besten noch unverkrampft!
Sammelmappe "Erste allgemeine Verunsicherung"

Ein echter Dauerbrenner in der KjG ist die Erste allgemeine Verunsicherung?!“, eine Sammlung von fast hundert sexualpädagogischen Methoden. Die Arbeitshilfe ist von einem Redaktionsteam aus erfahrenen KjGler*innen im Auftrag von Bundesausschuss und Bundesleitung erarbeitet worden. Sie wendet sich vor allem an Schulungsteams, die Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern helfen wollen, mit Jugendlichen über Liebe und Sexualität ins Gespräch zu kommen.

Die Methoden der Arbeitshilfe sind thematische geordnet in Module wie „Werte und Normen“, „Liebe und Partnerschaft“, „Sexuelle Vielfalt“ oder „Prävention sexualisierter Gewalt". Geeignete Methoden finden sich dort für die unterschiedlichsten Gruppenkonstellationen und Situationen. Zu den Modulen gibt es jeweils eine Einführung, weiterführende Links und Tipps sowie ein Glossar ergänzen die Arbeitshilfe.

Die Arbeitshilfe umfasst 168 Seiten und ist als Loseblattsammlung im Ringbuchorder sowie online als PDF-Dokument erhältlich.