Argumente gegen Gender-Kritik

Wie umgehen mit der wachsenden Kritik an Feminismus und Gender-Mainstreaming? Das Gunda-Werner-Institut der Heinrich Böll-Stiftung hat eine entsprechende Broschüre herausgegeben, die Antworten liefert dagegen.

Die Zahl der Behauptungen und Anfeindungen gegenüber jenen, die sich für Gleichberechtigung der Geschlechter und vielfältige Lebensentwürfe (beruflich) einsetzen, nimmt stetig zu- in, aber auch jenseits sozialer Netzwerke. Die Broschüre der Heinrich Böll-Stiftung nimmt die 12 gängigsten Vorurteile in den Blick, stellt sie richtig und liefert Argumente.

HIER gibt's die Broschüre zum Download.

Wahlen für das Amt des KjG-Bundesleiters

Auf der Bundeskonferenz vom 23. bis 27. Mai 2018 ist das Amt des Bundesleiters der KjG zu besetzen. Das Amt ist ein Wahlamt und auf 3 Jahre befristet - eine Wiederwahl ist möglich.

Der Amtsinhaber kandidiert erneut!

Erwartet werden die Identifikation mit den Grundlagen und Zielen der KjG, Erfahrungen in Leitungspositionen der Jugendverbandsarbeit sowie eine hohes Maß an Flexibilität und Mobilität.

Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % und wird vergütet in Anlehnung an TVöD 13. Dienstsitz ist Düsseldorf.

Die Bewerbungsfrist endet am 04. März 2018. Hier gibt's mehr Infos!

Upcycling alter UTOPIA T-Shirts

Ihr wisst nicht, was ihr an den kalten, trüben und dunklen Herbst- und Wintertagen tun sollt? Wir hätten da eine Idee für euch...

Die Tage werden nun wieder kürzer und damit ist es höchste Zeit für ein neues Upcycling-Projekt. Wie ihr aus alten UTOPIA T-Shirts zum Beispiel einen Beanie oder einen Loop machen könnt, erfahrt ihr HIER.

Jobs bei der DPSG und KjG Freiburg

Es gibt wieder einiges zu tun im neuen Jahr! Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg hat euch deshalb gleich drei Stellen anzubieten.

Die DPSG sucht derzeit:
- eine*n Freiwillige*n für ein FÖJ im Bundeszentrum in Westernohe (Westerwald),
- eine*n Freiwillige*n für ein FSJ im Bundesamt in Neuss,
- eine*n Referent*in der Bundesleitung mit dem Schwerpunkt Theologie in Kooperation mit dem internationalen katholischen Hilfswerk missio . Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 75% und ist auf 5 Jahre befristet.
Die KjG Freiburg hingegen sucht eine*n Bildungsreferent*in mit Dienststellenleitung.
Hier gibt's mehr Infos!

Bei Anruf Advent!

Im Advent treffen sich Menschen aus ganz Deutschland (vielleicht aus der ganzen Welt?!) einmal pro Woche frühmorgens oder spätabends zu einem Spiri-Impuls in einer Skype-Gruppe.

Einstimmen auf den Advent... allein und doch in der Gruppe! Das geht hier ganz einfach von zu Hause aus. Du brauchst nur ein Skype-Konto, einen Laptop, PC oder ein Tablet mit Kamera und Mikrofon. Keine Frage: Das werden ganz besondere Momente im Advent!
Wer an den Dienstagen (28.11, 5.12., 12.12. und 19.12.) um 6:30 Uhr oder 23:00 Uhr Lust auf eine ganz andere Art der gemeinsamen Einstimmung auf den Advent hat, darf sich gerne anmelden und dann live via Skype dabei sein!
Mit den Skype Früh-und Spätschichten bieten einige Diözesanverbände, für alle interesierten KjGler*innen, die Möglichkeit auf einen kleinen Impuls pro Woche. Auch unsere Geistliche Bundesleiterin Rebekka wird dabei sein und eine Spätschicht pro Woche leiten.
Ihr habt Lust? Dann meldet euch schnellstmöglich an:
www.Bei-Anruf-Advent.de

Werbemelder*in gegen sexistische Werbung

Sexistische und stereotype Werbung begegnet uns leider nach wie vor fast jeden Tag. Die Organisation Pinkstinks Germany hat nun eine Meldestelle dafür eingerichtet.

Pinkstinks Germany setzt sich seit langem für ein Verbot von sexistischer Werbung ein. Nun ist das Projekt der*des Werbemelder*in gestartet, mit dem*der ihr ganz leicht unangemessene, weil sexistische oder mit Stereotypen befrachtete Reklame anprangern könnt: Ihr meldet eure Entdeckung mit Foto, das Ganze wird dann auf einer Deutschlandkarte eingetragen. Klickt hier: https://werbemelder.in/

Bischof Hauke in der KjG-Bundesstelle

Am 12. Oktober 2017 hat uns Weihbischof Reinhard Hauke, der für die KjG zuständige Bischof in der Jugendkommission der Bischofskonferenz, in der KjG-Bundesstelle besucht.
v.l.n.r.: Weihbischof Reinhard Hauke, Geistliche Bundesleiterin Rebekka Biesenbach, Bundesleiterin Maike Windhövel, Bundesleiter Marc Eickelkamp

Er sprach mit der Bundesleitung unter anderem über die aktuelle Jugendsynode und die Beschlüsse unserer letzten Buko. Auch fand ein inhaltlicher Austausch über das Schreiben „Amoris laetitia“ von Papst Franziskus und die daraus entstehenden Aufträge für Jugendpastoral im Allgemeinen und die KjG im Speziellen statt. Wir danken Bischof Hauke für seinen Besuch und freuen uns schon auf ein Wiedersehen!

So würden Kinder wählen!

Viel CDU, reichlich Grüne und massig "Sonstige" - so haben sich Kinder und Jugendliche bei der U18-Wahl am 15. September entschieden.

Die Wahlergebnisse sind vielfältig und alles andere als radikal. Warum also Kindern weiterhin das Wahlrecht vorenthalten? Bei der von der KjG mit Materialien und Wahllokalen unterstützten bundesweiten U18-Wahl, die sich an alle Minderjährigen mit Aufenthalt in Deutschland richtete, wurden folgende Ergebnisse erzielt.

Neuer Schwerpunkt der AG Mitgliedergewinnung für 2018

Anfang September hat sich die AG Mitgliedergewinnung und -pflege getroffen. Im Mittelpunkt stand die die Auswertung von KjG UND DU und die Planung von zukünftigen Aktionen.

Die KjGler*innen konnten auf ihrem Treffen zahlreiche neue Ideen sammeln. Nachdem der Schwerpunkt bisher in der Gewinnung von neuen Mitgliedern und in Neugründungen lag, soll im nächsten Jahr die Mitgliederpflege wieder in den Fokus genommen werden.

Weitere Infos zur AG Mitgliedergewinnung: KjG UND DU